Damen 1 - 24.09.23

Damen, Bezirksoberliga (24.09.23) - Hallstadter Damen geben Führung aus der Hand
TSV Weitramsdorf : TV Hallstadt 24:20 (8:13)


Am 24.09. waren die Hallstadter Damen zu Gast in Weitramsdorf. Die Röbbenack-Truppe startete zwar ersatzgeschwächt, aber dennoch voller Energie in das Spiel und konnte in der Anfangsphase schnell einige Tore erzielen. Durch ein gutes Zusammenspiel und eine konzentrierte Abwehrleistung gelang es ihnen, die Gastgeberinnen unter Druck zu setzen. Die Weitramsdorferinnen scheiterten in der ersten Hälfte oftmals an der Hallstadter Torhüterin Lavinia Gonther. So nutzten die Hallstadter Damen die Ballgewinne und bauten ihren Vorsprung Tor um Tor aus. Die Mädels gingen mit einer Führung von fünf Toren in die Halbzeitpause (8:13).
Leider gelang es den Spielerinnen nicht, den Schwung der ersten Halbzeit in die zweite Hälfte mitzunehmen und so verlief der zweite Abschnitt schleppend und leicht unzufrieden. Die Damen erspielten sich zwar gute Torchancen, konnten diese aber nicht immer erfolgreich verwandeln und ließen so zu, dass die Heimmannschaft sich Tor um Tor zurückkämpfen konnte. Diese glichen in der 54. Spielminute aus (20:20) und übernahmen die Führung.
Dass wir in den letzten 6 Minuten keinen Torerfolg mehr verbuchen konnten, zeigt das Dilemma des ersten Spieltages. Am Ende mussten sich die Hallstadter Damen mit 24:20 geschlagen geben. Trotzdem können die Damen auf ihre starke erste Halbzeit aufbauen, in der sie doch größtenteils eine konzentrierte und überzeugende Leistung zeigten. Das Team wird daraus lernen und gestärkt in die nächsten Spiele gehen. Die Saison hat gerade erst begonnen und es stehen noch viele Begegnungen an, in denen die Hallstadter Damen ihr Können sechzig Minuten lang unter Beweis stellen werden.

Es spielten: Gonther (Tor)
Hummel (2), Brandt (1), Rittmaier (5), Görtler (8/2), Rösch (3/1), Siegelin (1), Unterholzer, Düsel