Herren - 07.10.23

Herren, Bezirksliga (07.10.23) - Hallstadter Männer verlieren erstes Saisonspiel
HSV Hochfranke II - TV Hallstadt 32:16 (19:7)

 

Das erste Saisonspiel der Hallstadter Männer verlief leider nicht wie erhofft. Von Anfang an hatten die Männer Schwierigkeiten, ins Spiel zu finden. Der HSV Hochfranken nutzte dies gekonnt aus und setzte sich bereits in den ersten fünfzehn Minuten mit sieben Toren Vorsprung ab (10:3). Die Abwehr der Hallstadter zeigte einige Unkonzentriertheiten und fehlende Absprachen, was dem Gegner viele Möglichkeiten bot. Der HSV nutzte jede Lücke gnadenlos und erzielte erfolgreich seine Tore. Zur Halbzeitpause ging es mit einem deutlichen Rückstand in die Kabine (19:7).

Auch in der zweiten Halbzeit lief es für die Hallstadter eher holprig. Zwar stand die Abwehr insgesamt kompakter als in der ersten Hälfte und die Absprachen untereinander verbesserten sich, dennoch ließ die Heimmannschaft nicht locker und nutzte weiterhin jede noch so kleine Lücke, um Tore zu erzielen. Im Angriff zeigten die Männer einige gute Ansätze und konnten so mehr Abschlüsse kreieren. Trotzdem endete das Spiel mit einem deutlichen Ergebnis (32:16) zugunsten des HSV Hochfranken.

Fazit des Spiels: Sowohl die Absprachen in der Abwehr, als auch die Chancenverwertungen müssen verbessert werden. Ein besonderer Dank geht an Christian Röbbenack, der die Männer als Trainer begleitet hat, da Trainer Markus Büschel leider krankheitsbedingt verhindert war. Nun haben die Männer noch eine Woche Zeit, um sich auf den nächsten Gegner vorzubereiten.

Es spielten: Trunk (Tor), Schlegler (Tor), Weber (Tor), Cozac, Ehrl (3), Stange, Günther (2), Schickendanz (5), Rikas, Christa (2), Heger, Korczinski (4/2), Weiner

Get in touch: